Montag, 2. September 2013

Platzkärtchen...

Für die Tischdeko an unserer Hochzeitsfeier habe ich mir zuerst fast den Kopf zerbrochen! Ich wollte was kreieren, dass die Leute vielleicht auch später mal benutzen können - und nicht gleich weggschmeissen...wäre ja voll schade drum!

Da kam mir eine Idee anstatt nur Platzkärtchen, Namens-Büchlein zu machen. Natürlich im Look wie unsere Einladungen damit alles eine runde Sache wird.



Eine riesen Hilfe war meine Cameo - ohne dich mein Spatzi wäre ich aufgeschmissen gewesen! Das Vellumpapier gibt dem Büchlein einen Hauch von Eleganz und etwas Leichtigkeit!
Die Kinder sammelten in den Büchlein von jedem Gast Autogramme...
was ich ziemlich witzig fand.

So hat jeder ein Andenken - ob im Gebrauch für Notizen oder zum Aufbewaren.

Ich wünsch euch eine tollen Start in die neue Woche!

Machts gut euer

Michel :)

 

Kommentare:

  1. Boah, die sind aber ganz toll. Sehr edel...mir gefällt der Einsatz von dem transparenten Papier. Da hattest du aber eine Menge Arbeit...Hut ab.

    Mir gefällt, dass alles zusammen passt. Ich mag es, wenn es einen roten Faden hat :o)

    AntwortenLöschen
  2. mensch was hast du den ganzen frühling gemacht? du bist verrückt ;-) ich weiss schon warum ich nicht heirate :-)
    die büchlein sind suuuuper schön und eine wundervolle idee.
    ganz lieben gruss
    martina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja,

    super schöne Platzkärtchen sind dir da gelungen! Die Idee ist ganz toll! Wäre auch echt schade, wenn so schöne selbst gemachte Dinge im Abfall landen würden :( Für so große Projekte ist so ein Maschinchen echt Gold wert.

    Schöne Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Eine wirklich tolle Idee und ein echtes Mamut-Projekt - sehr fleißig! Sieht toll aus und wird sicher den Gästen viel Freude machen.
    Liebe Grüße aus dem Haus voller Ideen
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Wow, was für tolle Platzkärtchen!
    Und auch die Menükarten sind große klasse!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen