Sonntag, 5. Oktober 2014

Königliches Verwöhnprogramm...

Ach, wie herrlich war das denn...!!!
Der Michel ist zurück von einem Kurzurlaub und einem königlichen Verwöhnprogramm...

Einfach zu schnell, gingen die Tage vorbei aber alles Schöne hat ja bekanntlich mal ein Ende...
Der Lieblingsmann fuhr mit dem Michel ins wunderschöne Allgäu, nach Schwangau in Bayern. Am Fusse des märchenhaften Schloss Neuschwanstein verbrachten wir drei königliche Nächte im Wellnesshotel König Ludwig.


 Ein phänomenales Frühstücksbuffet und einem 5 Gängemenü am Abend, sowie Benutzung der 3000 qm2 grossen Wellnessanlage...ja da lässt es sich doch gut gehen. 

Diese Geniessertage zu zweit werden wohl für einige Zeit die letzten sein, denn mit in den Wellnessurlaub durfte auch das kleine Michelchen...welches doch schon merklich unser Leben auf den Kopf stellt und sich mehrmals am Tag mit Morsezeichen bemerkbar macht. Anscheinend genoss da jemand das Verwöhnprogramm genauso wie wir! Wohl ein echtes Geniesserchen! 

Doch nebst der Verwöhnerei huschten wir schnell mal ins nahe gelegene Füssen...wenn da die Sonne scheinen würde, wäre es ein so hübsches Städtchen...aber es musste ja aus Kübeln giessen.


Natürlich wollte der Michel das ach so berühmte Schloss Neuschwanstein unbedingt sehen...der Inbegriff eines Märchenschlosses! Zwar würden wir im Voraus schon informiert, dass die Geduld beim Ticketkauf eine Tugend sei, doch wollte der Michel unbedingt dort hin!...Jaja..........das ist ja wie bei uns im Berner Oberland in Interlaken!!! Hunderte Japaner hüpften aufgeregt über die Strassen und knipsten eins ums andere Foto - aber oberste Regel; Jemand muss immer aufs Bild und dann wird gelächelt was das Zeug hält! Der Lieblingsmann musste aufpassen nicht jemanden zu überfahren. Hehe...manchmal guck ich denen schön gerne zu - weil ich das irgendwie lustig finde :) 

Als wir die Menschenmengen vor dem Tickethäuschen und danach an der Busstation zum Schloss sahen, war unser Entscheid schnell gefallen....nee, das lassen wir mal! Zwar werden wir das Schloss nur aus der Ferne sehen, aber das reichte dem Michel auch so. Darum schlenderten wir am Alpsee entlang, was auch sehr schön war...und zwischendurch erhaschte man wieder einen Blick auf Neuschwanstein und das gegenüberliegende Schloss Oberschwangau.


Leider war es nicht ganz klar - die Nebelschwaden nach dem Regen machten es nicht einfach das Schloss gaaaaanz scharf zu bekommen....doch irgendwie haben die Bilder trotzdem etwas besonderes, mythisches, unnahbares...

So...der Michel ist ganz relaxt und geniesst nun noch den letzten Tag vor Arbeitsbeginn...

Machts gut

euer Michel

Kommentare:

  1. Guten Morgen Tanja

    Hach, das sind wundervolle Bilder, die du uns am Montagmorgen zeigst. Da komme ich ja gleich ins Schwärmen. Eure erholsamen Tage hören sich wundervoll an. Schön, dass ihr es geniessen konntet.

    Ohh, was sind das für tolle News...ich freue mich für euch! Wann ist es denn so weit? Ein kleiner Michel, wie süss :o).

    Liebe Grüsse und einen guten Start in die Arbeitswoche!

    AntwortenLöschen
  2. Trotz nicht so tollem Wetter hast du uns da wunderschöne Bilder mitgebracht. Ein echtes Träumchen!! <3 Und allerherzlichste Gratulation zu dieser wunderschönen Nachricht!!! Ich freue mich für euch :-)
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen