Donnerstag, 19. Mai 2016

Servietten-Mitbringsel

Der Michel wollte an der Ausstellung um keinen Preis nur mit Karten auftrumpfen...klar auch die kamen mit. Leider ist das so richtig michelisch, wenn der Michel an die Planung der Ausstellungsstücke geht. Anstatt sich vorher zu überlegen, was gezeigt werden soll, wird einfach mal daruf los gemichelt. Ohne Plan wie viel und ohne irgend einer Vorstellung wie der Stand aussehen soll. Dann schwirren irgendwann so viele Ideen im Michelkopf herum, dass der Michel ein paar der Ideen ausprobiert und dann aufpassen muss, sich vor lauter gemichle aufs wesentliche zu konzentrieren. Tja.......die einen würden behaupten CHAOS pur...nennen wirs doch einfach "Das Genie beherrscht das CHAOS" ........hehe!

So sind in der Hektik Servietten-Mitbringsel entstanden. Kennt man ja, man ist eingeladen und Blumen möchte man nicht bringen, weil die so schnell welken...
Da sind bestempelte Servietten doch eine passende alternative.

Sorry, habe leider keine besseren Fotos, da diese in Michels Schuppen entstanden sind.



Nun wünsche ich euch einen tollen Tag, trotz kühlen Temperaturen und etwas Tropfen.

Euer Michel


Kommentare:

  1. Tolle Idee! Hab ich noch nie ausprobiert, aber die Grillsaison startet ja gerade und da sind die Servietten echt ein super Mitbringsel! Lieben Dank für´s Zeigen!
    Viele Grüße (und Sonnenschein!) sendet dir
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja,
    eine tolle Idee mit dem Bestempeln der Servietten. Welches Stempelkissen hast Du verwendet? Und wo gibt es die schönen Textstempel?
    LG Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo isa
      der stempel ist von "mundart stempel" und das die servietten habe ich mit flüsterweiss von stampin up bestempelt. lg tanja

      Löschen
    2. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Der Stempel muss unbedingt her - sicher kennst Du dieses Gefühl ;-)
      Würde vielleicht für Servietten lieber ein Permanent-Stempelkissen verwenden. Stelle mir bei "flüsterweiss" Gäste mit weißem "Bart" vor :-)
      LG Isa

      Löschen
    3. ...kann dich beruhigen :) bis jetzt ist auch bei mir noch nie jemand mit flüsterweissem bart nach hause :) leider haben meine permanent-kissen nicht die gewünschte deckung erziehlt - vor allem nicht bei weisser farbe...bin da noch auf der suche :)

      Löschen
  3. Hallo Tanja,
    super, wenn du so gute Erfahrung mit dem flüsterweißem Stempelkissen gemacht hast, werde ich das auch probieren.
    Wünsche dir einen guten Start ins Wochenende, liebe Grüße
    Isa

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tanja,aaufgefallen,
    heute wollte ich den schönen Servietten-Stempel bestellen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ein Wort falsch geschrieben ist. "geniessen" statt "genießen".
    Hast du das auch bemerkt? Oder ist es vielleicht eine schweizer Eigenart?
    Liebe Grüße und ein kreatives Wochenende,
    Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe isa, geniessen ist richtig geschrieben. für den doppel "s" wird in deutschland das zeichen "ß" benutzt. wir in der schweiz benutzen aber meist die variante "ss" daher vollkommen richtig....😃 gell wieder wir schweizer🙈😉

      Löschen
  5. Das ist ja eine wunderbare Idee die du sehr schön umgesetzt hast.
    Herzliche Grüsse
    Christina

    AntwortenLöschen